Ganz kurz bevor ich schlafen muss: Der erste Tag war heiss, vor allem weil ich den Deckel mal probieren wollte. Als wir nach dem offiziellen Start aus der Stadt raus waren gings aber, waren ja auch nur 100 km.

Alle da! (Fast alle)

Ich hab nen Kamerahelm bekommen für ein Video der örtlichen Zeitung: http://www.youtube.com/watch?v=mXmBV2cAyh0

Der offizielle Start.

Radweg, in der Ferne erkennt man den Vulkan Mt. Hood (so ein bischen jedenfalls)

Autobahn, schnell, aber langweilig bis nervig, wie wir am nächsten Tag zur Genüge erfahren.

Wegen einem Tunnel wurde die Autobahn für uns gesperrt, das ist allerdings perfekt!

Der alte Highway ist da schon besser.

Mit Wasserfall und allem!

Der zweite Tag mit 240 km war noch heisser, nach kurzer Zeit waren wir in der Wüste, mit allem drum und dran wie Geier und so.

Am Anfang wars noch nett.

Wüste!

WÜSTE!!! 100 km später!

Wir haben am Anfang viel Zeit verloren und obwohl wir danach ordentlich durchgezogen haben waren wir erst im dunklen am Campingplatz. Morgen gehts noch früher los, gute Nacht!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu

  1. Nils Alden Foster schreibt:

    Vielen Dank für die Info’s! Echt spannend!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s