Wegen Mordsnebel (Moor halt) haben wir den Radweg genommen.


Etwas langsamer, aber idyllisch.


Und stellenweise problematisch.


Die beiden versauen die ganze Stimmung.


THIS IS SPARTAAAA! Eine weitere Stadt die sich als „Bike Capital of the USA“ bezeichnet. Und der Anfang des kostenpflichtigen Radweges. Wir nehmen ihn weil er auf einer alten Bahntrase weniger Höhenmeter hat.


Und er hat Tunnel 🙂


Stockdustere Tunnel wo das Wasser von den Wänden läuft und von der Decke troft! Ein Riesenspass! Insgesamt drei Mal gehts lansam rauf, Tunnel und schnell wieder runter. Wir haben zwar Mittags noch keine 100 km geschafft, aber es hat sich gelohnt.


Weiter gehts Richtung Madison, von denjenigen die dort studiert haben auch Madtown genannt. Sie werden schon wissen warum.


Irgendwo ist das Restaurant wo wir Essen bestellt haben. Thomas hat die Schnauze voll von Städten, mir gefällts:
„Was? Ich könnt exschplodiere, Handgranate schmeisse und du geniesch des?“


Ein schöner Sommerabend.


Und da sind auch die anderen mit ein paar Locals. Das Essen war gut und die anschliessende nächliche Fahrt am See entlang eine der schönsten dieser Reise.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu

  1. David Whitmon schreibt:

    Are those bicycle police?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s