Heute morgen gings ungewöhnlich früh los, alle wollen möglichst schnell zum Hotel. Morgenstimmung…


Jupp zieht vorbei.


Es hiess Wisconsin sei so schön, aber eigentlich siehts aus wie bei uns. Aber die Strassen sind ruhig und ich rolle gemütlich.


Wo kommt der denn schon wieder her? Jupp hat mich heute bestimmt 6 Mal überholt.


Racing im Wohngebiet! Naja, nicht so ganz, die Ferse macht jetzt richtig Ärger. Also gehts langsam an den Villen vorbei, eine protziger als die andere, aber erstaunlicherweise meistens durchaus geschmackvoll.


Als ich zwischen den Häusern dahin gucke wo das GPS nur eine braune Fläche anzeigt sehr ich das Meer 😮
Ich bin die ganze Zeit an einem der großen Seen langgefahen, das erklärt die Prachtbauten.
Also erstml zum Strand durchgefragt, das Hotel kann warten…

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu

  1. Regina schreibt:

    Total schönes Bild! Sieht wirklich aus wie am Meer….

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s